Feuer und Eis

BRD, 1985

Romanze

Der "innere Monolog" des jungen Skistars wird in der deutschen Fassung vom Schweizer Kabarettisten Emil Steinberger gesprochen.

John (Freestyle-Champion John Eaves) hat beim Skifahren Suzy (Suzy Chaffee) kennen gelernt, sie dann aber aus den Augen verloren. John arbeitet in New York als Model für Skimode und träumt während der Aufnahmen, die vor der Skyline von Manhattan gemacht werden, von den fernen Bergen und gemeinsamen Skiausflügen. Als er Suzy eines Tages in den Straßen New Yorks zufällig wieder sieht, beschließt er, ihr zu folgen. Quer durch Amerika führt die Verfolgungsfahrt, bei der John alle nur erdenklichen Pannen und Hindernisse in Kauf nehmen muss.
All das wird revueartig miteinander verschnitten und mit Discopop aus der Werkstatt von Harold Faltermeyer synchronisiert. Bogners Filme sind wie Wunderkerzen, die rasch ihre Effekte versprühen, wenig hinterlassen und nach einigem Abstand doch wieder neugierig machen.
Länge: 90 Min.

  • Schauspieler:John Eaves, Suzy Chaffee, Steve Link, Kelby Anno, Tom Slims

  • Regie:Willy Bogner

  • Kamera:Willy Bogner, Peter Rohe

  • Autor:Willy Bogner

  • Musik:Harold Faltermeyer

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.