Filmvorführung Sacharow

Seeds of Hope

2013

Dokumentation

Min.72

Der Sacharow-Menschenrechtspreis wurde nach dem russischen Physiker und Dissidenten Andrej Sacharow benannt. Seit 1988 wird dieser jährlich vom Europäischen Parlament an Aktivist_innen und Organisationen verliehen, die sich für den Kampf um Menschenrechte und Demokratie einsetzen.

In Kooperation mit dem Informationsbüro des Europäischen Parlaments in Österreich findet anlässlich der Verleihung des Sacharow-Preises 2014 eine Filmvorführung statt. Sieben Initiativen wurden heuer für den Sacharow-Menschenrechtspreis des Europaparlaments nominiert. Zu ihnen gehören Mahmoud Al' Asali (post mortem) und Louis Raphael Sako sowie Denis Mukwege.

Der diesjährige Sacharow-Preis ging an den kongolesischen Gynäkologen Denis Mukwege. Aus diesem Anlass wird der Dokumentarfilm "Seeds of Hope" der Filmemacherin Fiona Lloyd-Davies gezeigt.

IMDb: 6.3

  • Regie:Fiona Lloyd-Davies

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.