Firn

 D 2006
Drama, Independent 38 min.
film.at poster

Ein als Mord getarnter Selbstmord. Der 21-jährige Rainer unternimmt mit seinem 43-jährigen Vater, Georg, einen alljährlichen Ausflug. Weil sich Vater und Sohn fremd sind, bricht in der Einsamkeit der Berge ein lange schwelender Konflikt auf. Rainer nutzt einen Unfall auf dem Gletscher, um es dann so aussehen zu lassen, als sei er ums Leben gekommen und Georg trage dafür die Schuld. Stattdessen befreit er sich selbst und verknüpft so sein Verschwinden mit der Rache an seinem Vater.
(Text: Viennale 2009)

Details

Robert Gwisdek, Uwe Preuss
Axel Koenzen
Kolja Raschke
Axel Koenzen

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken