Parade im Rampenlicht

Footlight Parade

1933

Musikfilm / Musical

Amerikanischer Surrealismus, in dem sich alles in alles verwandelt.

Min.104

Chester Kent (James Gagney) scheint mit seinen musikalischen Bühnenstücken aus dem Geschäft zu sein, als alle Welt zu den neuen Tonfilmen ins Kino strömt. Er gibt sich jedoch nicht geschlagen, entwickelt mit seinen Girls attraktive Vorprogramme für die Kinopaläste und kommt damit bald wieder groß heraus.

Eine Paraphrase auf "42nd Street": Statt Warner Baxter als Show Boss ein wie unter ständigen Strom gesetzter, eckig tänzelnder, wippender James Cagney: Im Finale der gesteigerte production number-Wahnsinn von Busby Berkeley.

Glamour im Plural, Erotik umgesetzt in die stetig bewegte Geometrie der tanzenden chorus girl-Masse. Seine Kamera, so Berkeley, bewege sich pausenlos. Das sei es, was für ihn das Wort motion picture bedeute: Bilder in Bewegung.

IMDb: 7.8

  • Schauspieler:James Cagney, Joan Blondell, Ruby Keeler, John Garfield, Guy Kibbee

  • Regie:Lloyd Bacon

  • Kamera:George Barnes

  • Autor:Manuel Seff, James Seymour

  • Musik:Gus Kahn, Walter Donaldson

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.