Formentera

D, 2012

Drama

Nach ihrem hochgelobten und preisgekrönten Debüt "Jagdhunde" zeichnet Ann-Kristin Reyels das eindrückliche und intensive Porträt einer Generation auf der Suche nach sich selbst.

Min.93

Start29.03.2013

Nina und Ben sind seit vielen Jahren ein Paar und haben eine gemeinsame Tochter. Der erste Urlaub ohne Kind führt sie in den Süden: Formentera. Von Sonne und warmen Winden verwöhnt, genießen sie die Freiheit von den Zwängen des Alltags. Endlich haben Nina und Ben Zeit für sich. Doch bei einer wilden Strandparty bekommt die Idylle einen Riß: Ben flirtet mit der schönen Mara und am Ende der Nacht werfen sich Mara und Nina in die Fluten des Mittelmeers. Nina treibt ab und findet erst wieder auf einer anderen Insel an Land. Mara bleibt verschwunden...
Nina und Ben geraten in eine tiefe Krise, durch die plötzlich alles in Frage steht. Über die Jahre des Elternseins scheint etwas verloren gegangen zu sein, an das sie nicht mehr anknüpfen können. Die lichtdurchflutete Inselwelt wirkt wie eine Dunkelkammer, in der sichtbar wird, was bisher verborgen blieb: der Zweifel am eigenen Lebensentwurf und die stille Trauer über eine Realität, mit der man sich vielleicht nur noch abfinden kann.

IMDb: 5.8

  • Schauspieler:Sabine Timoteo, Thure Lindhardt, Ilse Ritter

  • Regie:Ann-Kristin Reyels

  • Kamera:Henner Besuch

  • Autor:Antonia Rothe, Katrin Milhahn

  • Musik:Marco Baumgartner, Henry Reyels

  • Verleih:filmdelights Film

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.