Thure Lindhardt

Nach ihrem hochgelobten und preisgekrönten Debüt "Jagdhunde" zeichnet Ann-Kristin Reyels das eindrückliche und intensive Porträt einer Generation auf der Suche nach sich selbst.

Die Verfilmung des Entführungsdramas von Natascha Kampusch, mit der Irin Antonia Campbell-Hughes in der Titelrolle.

In naher Zukunft wird eine Eliteeinheit von Marinesoldaten, angeführt vom leitenden Offizier Captain Bukes, zu einer Routineübung auf eine abgelegene Insel geschickt. Die Technikspezialistin Mills, deren Gehirn mit einem Computer verbunden ist, begleitet die Mission. Als die Soldaten die Insel erreichen, merken sie schnell, dass die Übung alles andere als Routine ist. Sie werden zu lebenden Zielscheiben für höherentwickelte militärische Kampfroboter. Die Marines entdecken, dass Mills ein Geheimnis verbirgt, sie wissen aber auch, dass sie Mills Technologien brauchen, um die brutale Situation, in der sie sich befinden zu überleben.

Sie kaufen sich ihre Lebenszeit, und ihre Währung ist Blut. Aber nicht ihr Blut, sondern das ihrer Opfer. Denn Clara und Eleanor Webb sind Vampire, genauer Mutter und Tochter. Seit rund 200 Jahren lebt Clara ihr düsteres Geheimnis der Untoten, die das Blut der Lebenden braucht, und teilt es mit Clara, die es für sich behalten muss. Immer in Gefahr entdeckt zu werden, ziehen die Beiden durchs Land. In einem heruntergekommenen Küstenort haben sie vorerst Zuflucht gefunden, ein verlassenes Gästehaus, das Byzantium, dient ihnen als Herberge. Während Clara ihrem blutigen Gewerbe nachgeht, verliebt sich Eleonor in den jungen Frank und verrät ihm schließlich ihr Geheimnis. Das hat Konsequenzen, denn die dunklen Schatten der Vergangenheit haben ihre Spuren ebenso aufgenommen wie die Polizei (in Form von Sam Riley)…

Nach ihrem großen Rio-Coup haben sich Dominic Toretto, Brian O'Conner und ihre Crew über die ganze Welt verstreut. Durch die erbeuteten 100 Millionen Dollar sind sie zwar reich, leben jedoch ständig auf der Flucht. An eine Rückkehr in ihre Heimat ist nicht zu denken. FBI-Agent Luke Hobbs ist derweil auf der Jagd nach einer Organisation von zum Töten ausgebildeten Rennfahrern. Die Söldner agieren in über zwölf Ländern. Ihre Befehle erhalten sie von dem übergeordneten Bandenführer Owen Shaw. Unterstützung erhält der Boss von Letty, der totgeglaubten großen Liebe von Dom. Hobbs weiß, dass er die kriminelle Bande nur stoppen kann, wenn er sie auf der Straße besiegt. Dafür braucht er die Hilfe von Dom und bietet diesem an, sich seinem Elite-Team in London anzuschließen. Als Belohnung würden Dom und seine Partner von ihren Verbrechen freigesprochen werden.

Moskau im Kalten Krieg: Die junge Russin Katya ist als Spionin für die Amerikaner tätig. Ihr Auftrag: Streng geheime Informationen von Alexander Ivanov beschaffen, einem kommunistischen Idealisten. Doch Katya verliebt sich in den aufstrebenden Politiker. Nun ist sie hin- und hergerissen: auf der einen Seite die Liebe, auf der anderen Seite die Pflicht. Katya muss eine Entscheidung treffen, die große Folgen haben wird, so oder so. Zeitsprung ins New York des Jahres 1990: Alexander lebt in den Vereinigten Staaten von Amerika. Doch er geht nach Moskau zurück, um endlich alle alten Lügen und Intrigen aufzuklären. Die Konfrontation mit der Vergangenheit wird hart.

Formentera

— Formentera

Ben und Nina machen Ferien auf Formentera. Sie wohnen bei vier in die Jahre gekommenen Aussteigern. Ihre kleine Tochter haben sie zu Hause gelassen, um Zeit für sich zu haben. Es stellt sich heraus, dass sie ihr gemeinsames Leben in Berlin ganz unterschiedlich bewerten. Ben denkt insgeheim an einen Umzug auf die Insel – Nina hält nichts davon. Als nach einer Strandparty eine Frau spurlos verschwindet, nehmen Verunsicherung und Spannungen zu.

Gummi Tarzan - mit diesem Spitznamen wird der 10-jährige Ivan Olsen von seinem Vater gerne verspottet und das nur, weil Ivan mit Tarzan, dem Idol seines Vaters, so gar nichts gemeinsam hat. Schüchtern, schmächtig und sensibel bietet Ivan aber auch seinen Mitschülern und einer gemeinen Bande genug Angriffsfläche. Mangels Selbstbewusstsein gelingt es Ivan auch nicht auf die Zuneigung von Mitschülerin Lottie zu reagieren, die gerne mit ihm befreundet wäre. Würde er es doch nur einmal schaffen seinen Vater stolz zu machen und Stärke zu beweisen. Da kommt ein zufälliges Zusammentreffen mit einer gutherzigen Hexe gerade recht. Sie verspricht ihm einen magischen Zaubertrunk. Und Ivan wünscht sich für einen Tag der Beste zu sein – in allem. Aber sind übersinnliche Kräfte wirklich der Schlüssel zum Glück? Die Frage stellt sich bald, denn dummerweise hat die Hexe den Zaubertrank falsch gemixt …

Über eine Telefonhotline lernt der Filmemacher Erik den jungen Anwalt Paul kennen. Nach dem Sex lässt er seine Telefonnummer da. Nach dem zweiten Mal fragt Paul, ob Erik nicht über Nacht bleiben will. Ein paar Wochen später hat Paul seine Freundin verlassen und die beiden ziehen zusammen. Über die nächsten neun Jahre verläuft die Beziehung stürmisch und unvorhersehbar, was nicht unbedingt Vorteile mit sich bringt.

Die berühmte Öresund-Brücke bei Nacht: Ein Stromausfall hat die Verbindung zwischen Dänemark und Schweden in Dunkelheit gehüllt. Kurz darauf wird eine tote Frau mitten auf der Brücke gefunden. Eine tote Frau? Bei näherer Untersuchung ergibt sich, dass die Leiche in der Mitte zusammen genäht wurde, und eigentlich von zwei Frauen stammt: Der Oberkörper gehört der Vorsitzenden des Stadtrates von Malmö, der untere Teil einer dänischen Prostituierten. Da Staatsbürger aus beiden Ländern betroffen sind, ermitteln die schwedische Kommissarin Saga Norén und ihr dänischer Kollege Martin Rohde  gemeinsam. Und dann wendet sich der Mörder an die Öffentlichkeit: Er kündigt weitere spektakuläre Ereignisse an, denn er hat eine Botschaft zu vermitteln …

Opulentes Historiendrama über das machtbesessene italienische Adelsgeschlecht der „Borgias“. Im Zentrum steht der Familienpatriarch Rodrigo Borgia, der 1492 zum Papst Alexander VI. ernannt wird und zur Durchsetzung seines Machtanspruches brutale Kriege anstiftet. Rodrigo Borgia (Jeremy Irons) ist Kardinal in Rom und schafft es durch geschickte und skrupellose Machtsspielchen ab 1492 zum Papst gekrönt zu werden. Durch Intrigen, Bestechungen und Mord in Amt und Würden gelangt, ist seine Regentschaft von Manipulationen und Machtmissbrauch gekennzeichnet. Seine Familienangehörigen stehen ihm in dieser Hinsicht in nichts nach.