Frauen, die durch die Hölle gehen

 A/I/E 1966
Drama, Western 99 min.
film.at poster

Ein Siedlertreck, begleitet von Soldaten und einem Munitionswagen, wird in mehreren Wellen von Apachen angegriffen. Nur sieben Frauen überleben - in einer Höhle versteckt - das Blutbad. Einzig mit einem Gewehr und ein paar Wasserflaschen ausgerüstet, begeben sie sich auf den gnadenlosen Marsch durch die Wüste zum 100 Meilen entfernten Fort Lafayette. Ständig von Apachen bedroht, entwickeln sie bei aller Unterschiedlichkeit ungeahnte Kräfte und besondere Geschicklichkeit beim Überleben.

Schnell wird die resolute Mary Ann zur Anführerin, ihr zur Seite steht Pilar mit ihrem Wissen über die Indianer. Eines Nachts wird Bridget, die Wache hält, von Indianern getötet. Die Frauen erkennen, dass sie sich gegen die Indianer auch mit Waffen wehren müssen, gebrauchen aber auch ihre Röcke und Unterröcke als clevere Hilfsmittel. An einem Indianerfriedhof entdecken sie den schwer verletzten Soldaten Gus. Mit ihm zusammen nehmen sie den letzten Kampf gegen die Apachen auf...

Details

Anne Baxter, Maria Perschy, Gustavo Rojo, Perla Cristal, Rosella Como, u.a.
Rudolf Zehetgruber

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken