Fremde Haut

D, A, 2005

FilmDrama

Min.97

Fariba, gespielt von Jasmin Tabatabai, flüchtet aus dem Iran, denn sie liebt eine Frau, und dafür steht im Iran die Todesstrafe. In einem überfüllten Auffanglager begegnet sie Siamak, der sich in einer iranischen Studentengruppe engagiert hat. Siamak, der politische Dissident, bekommt Asyl und Fariba, die jetzt den wahren Grund für ihre Flucht angibt, bekommt keines und soll abgeschoben werden.

In letzter Minute gibt ihr ein trauriges Ereignis die Chance zu bleiben: ihr Mitinsasse bringt sich um, und Fariba nimmt seine Identität an. Als Siamak Mustafai erhält sie eine vorübergehende Aufenthaltsgenehmigung in der schwäbischen Provinz.

Fariba kennt Deutschland aus der Literatur und ihrer Arbeit als Übersetzerin - auf Sielmingen ist sie nicht vorbereitet. Der Kontrast zur Metropole Teheran könnte kaum größer sein. Ihr Überleben scheint auf den ersten Blick gesichert. Doch im Flüchtlingsheim muss sie auf engstem Raum ihre Männerverkleidung aufrechterhalten und den Landkreis Esslingen darf sie nicht verlassen. Jedes falsche Wort, jede Kontaktaufnahme ist für sie mit der Gefahr der Enttarnung verknüpft.

IMDb: 7.2

Kaufen & Leihen

Leider konnten wir keine Streaming-Angebote für Fremde Haut finden.

  • Schauspieler:Jasmin Tabatabai, Georg Freidrich

  • Regie:Angelina Maccarone

  • Kamera:Judith Kaufmann

  • Autor:Judith Kaufmann, Angelina Maccarone

  • Musik:Jakob Hansonis, Hartmut Ewert

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.