From Beijing with Love

Guo Chan Ling Ling Qi

1994

Komödie

Um den gestohlenen Schädel eines Dinosaurierskeletts wiederzubeschaffen beauftragt der chinesische Geheimdienst ausgerechnet seinen schlechtesten Mann

Um den gestohlenen Schädel eines Dinosaurierskeletts wiederzubeschaffen, der von einem Mann mit einer goldenen Pistole entwendet wurde, beauftragt der chinesische Geheimdienst ausgerechnet seinen schlechtesten Mann, den eigentlich längst nicht mehr aktiven Ling Ling Qi (Stephen Chow). Dass seine Kontaktperson (Anita Yuen) eine Doppelagentin ist, die ihn nicht unterstützen, sondern in Wahrheit beseitigen soll, bemerkt er dabei auch nach den dümmsten Zwischenfällen nicht. Eine geglückte und bestens unterhaltende Mixtur aus Bond-Parodie, harter Action und einer netten kleinen Romanze.

Hierzulande ist er praktisch unbekannt, im chinesischen Raum ist er ein Megastar: Stephen Chow, Regisseur, Drehbuchautor und begnadeter Komiker, eine umwerfende Mischung aus Bruce Lee und Jim Carrey. Das typische James-Bond-Flair wird durch einen leicht veränderten Bond-Score, ein markantes Opening und das typische Bond-Outfit erreicht. Für die witzige Version des Geheimagenten ist Chow die perfekte Besetzung. Er spielt mit einer todernsten Miene die wildeste Komik und bringt den Zuschauer ohne Ende zum Lachen. (Text: Filmarchiv)


Länge: 95 Minuten

  • Schauspieler:Stephen Chow, Anita Yuen, Lau Kar-ying, Pauline Chan, Joe Cheng, Wong Kam-kong

  • Regie:Stephen Chow, Lee Lik-chi

  • Kamera:Lee Kin-keung

  • Autor:Stephen Chow, Roman Cheung, Lee Lik-chi, Vincent Kuk

  • Musik:William Hu

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.