Fyra ar till

SWE, 2010

DramaKomödie

Min.87

David Holst ist einer der populärsten PolitikerInnen in Schweden. Er sieht gut aus, ist charmant und schlagfertig. Umfragen sehen ihn schon als den nächsten Premierminister. Doch dann verliert seine Partei die Wahl, und vier weitere harte Jahre auf der Oppositionsbank stehen ihm bevor. Genau in dieser Situation verliebt sich David in einen anderen Mann. Gut, David ist eigentlich verheiratet und gar nicht schwul, glaubt er. Doch das ist nicht das eigentliche Problem. Richtig blöd ist, dass er sich ausgerechnet in Martin Kovac, den angehenden Parteisekretär der gegnerischen regierenden SozialdemokratInnen, verknallt hat. Hin- und her gerissen zwischen beinahe pubertärer Verliebtheit (da wird sogar das gemeinsame Liftfahren zur Herausforderung) und Loyalität zur Partei und zur eigenen Karriere enden die Versuche, diese Liebe geheim zu halten, klarerweise in einer Kaskade von Versprechern, Missverständnissen und Peinlichkeiten. Eine hinreißende Politkomödie und ein höchst unterhaltsames schwedisches Liebesdrama.

IMDb: 6.2

  • Schauspieler:Eric Ericson, Tova Magnusson, Björn Kjellman, André Wickström, Sten Ljunggren

  • Regie:Tova Magnusson-Norling

  • Kamera:Trolle Davidson, Victor Davidson

  • Autor:Wilhelm Behrman

  • Musik:Mauro Scocco

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.