Geheimnisse einer Seele

 D 1926
Drama 81 min.
film.at poster

Ein Chemieprofessor leidet an pathologischer Angst vor scharfen Gegenständen und an Impotenz. Den Ärzten gelingt es, den Patienten zu heilen, als sie ihm erklären, woher sein "Messerkomplex" kommt.

Nit Hilfe der Freud-Mitarbeiter karl Abraham und Hanns Schs versucht Pabst, die Freudsche Psychoanalyse an einem Fallbeispiel filmisch zu verdeutlichen. Erzählt wird die Geschichte des Chenmieprofessors Martin Fellman, der eine unerklärlische Angst vor scharfen Gegenständen hat und gleichzeitig an Impotenz leidet.

Wir sehen seine Kindheitserinnerungen, analysieren seine Träume. Den Ärzten gelingt es, den Patienten zu heilen, als sie ihm erklären, woher sein "Messerkomplex" kommt.

Text: filmladen

Details

Werner Krauß, Ruth Weyher,Pawel Pawlow, Jack Trevor, Ilka Grüning, Hertha von Walther, Renate Brausewetter
Georg W. Pabst
Robert Lach, Curt Oertel, Guido Seeber
Colin Ross, Hans Neumann, nach einer Fallstudie von Sigmund Freud

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken