Geheimoperation Crossbow

 GB 1964

Operation Crossbow

Drama, Kriegsfilm / Antikriegsfilm 115 min.
6.60
film.at poster

Drei englische Agenten springen 1943 über Holland ab: Sie sollen die Produktion deutscher V-Raketen sabotieren.

Der britische Versorgungsminister Duncan Sandys erhält 1943 den Auftrag, die rätselhaften militärischen Aktivitäten der Deutschen an der Ostseeküste erkunden zu lassen. Entgegen der Skepsis des Physikers Professor Lindemann zieht Sandys die Möglichkeit in Betracht, dass die Deutschen an einem Raketenprojekt arbeiten. Wenig später detonieren die ersten deutschen V1-Flugbomben in London und fordern große Opfer unter der Zivilbevölkerung. Sandys lässt Peenemünde bombardieren, doch er weiß, dass er mit der Vernichtung der Herstellungsanlagen für die Flugbombe die deutschen Aktivitäten nicht gestoppt, sondern nur verzögert hat. So stattet er den Agenten John Curtis mit der Identität eines kürzlich verstorbenen holländischen Raketeningenieurs aus und schickt ihn nach Deutschland, um die unterirdische Fabrik zur Herstellung der V-Raketen zu sabotieren. Curtis springt mit dem Fallschirm über Holland ab und nimmt planmäßig mit der Hotelwirtin Frieda Kontakt auf. Es gelingt ihm sich als Ingenieur getarnt in die unterirdische Raketenfabrik der Deutschen einzuschleusen. Doch schnell findet die deutsche Spionageabwehr bei einer Identitätsüberprüfung der Fabrikmitarbeiter heraus, dass Curtis kein Holländer ist. Dem Agenten bleibt nicht mehr viel Zeit für seinen Sabotageauftrag...

Details

Sophia Loren, George Peppard, Trevor Howard, John Mills, u.a.
Michael Anderson
Ron Goodwin
Erwin Hillier
Duilio Coletti, Vittoriano Petrilli, u.a.

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken