Genesis (2004)

 Frankreich 2004
Dokumentation 26.11.2004 80 min.
film.at poster

In einem bunten Sammelsurium von Episoden, kommentiert von einem afrikanischen Geschichtenerzähler, wird die Geschichte des Universums dokumentiert

Angefangen mit kleinsten Materieteilchen, über die Entstehung der Erde und die Entwicklung tierischer Gattungen, zeigt der Film Stationen der Evolution, feuerspeiende Vulkane, die Lebensläufer einzelner Lebewesen - alles eingebettet in den großen Kreislauf der Natur, zwischen Leben und Tod. Naturwunderdokumentation von den Machern von "Mikrokosmos", die in spektakulären Bildern die Schöpfungsgeschichte zeigen.

Details

Sotigui Kouyaté
Claude Nuridsany und Marie Pérennou
Claude Nuridsany und Marie Pérennou
Claude Nuridsany und Marie Pérennou
Constantin / Senator

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • Durchwachsen...
    Naja, da hätte man schon mehr draus machen können. Erstens ist der Film eine Spur zu kurz. Zweitens ist die Musik teilweise zu aufdringlich. Und drittens sind zwar faszinierende Tier- und Naturaufnahmen zu sehen, aber man hätte diese lieber ganz für sich allein sprechen lassen sollen. Das dauernde salbungsvolle Dazwischengequatsche des Erzählers nervt nämlich mehr oder weniger. Wenn ein alter, weiser Mann die Welt in der Sprache der modernen Naturwissenschaft erklärt, dann paßt das einfach nicht zusammen. Die Worte, die aus seinem Mund kommen, passen nicht zu seiner Erscheinung. Er spricht beispielsweise von Liebe, aber der Zuhörer bleibt dabei kalt wie ein Fisch. Schade.