Global Home

D, 2012

Dokumentation

Der bewegende Film berichtet über eine aufregende und ausgefallene Art zu reisen, die gleichzeitig Mut erfordert und wundervolle Erfahrungen bescheren kann: Couchsurfing.

Min.90

Der globale Trend, sein Heim für Fremde aus fernen Ländern zu öffnen, begeistert weltweit eine große Community. Regisseurin Eva Stotz macht sich persönlich auf eine Abenteuerreise rund um den Globus, um das Phänomen hautnah zu erleben. Sie besucht einen Tuareg in Mali, eine britische Umweltaktivistin in der Westbank, eine brasilianische Tänzerin in der türkischen Provinz, eine japanische Lehrerin, die den Stadtkindern Tokios die Natur näherbringt und den Gründer von Couchsurfing in San Francisco. Herausgekommen ist ein Film, der die Grenzen von Ländern, Sprachen und Kulturen mühelos überwindet und den Zuschauern selbst durch die Kinoleinwand eine Brise Freigeist schenkt.

  • Regie:Eva Stotz

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.