God Save the Green

I, 2012

Dokumentation

Deutlich wird aber auch ein Wert des Gardenings, wenn rund um Erde, Hacke, Samen und Pflänzchen gemeinschaftliches Arbeiten und Leben entsteht.

Min.72

Der Film folgt dem Phänomen des urbanen Gärtnerns: von hängenden Gärten im italienischen Turin, über Pflanzen in Säcken im nairobischen Slum bis hin zu "boden-losem" Anpflanzen in Brasilien. Zentraler Fokus liegt auf der Nahrungsbeschaffung durch Gärtner im urbanen Raum, die Motivation entspringt somit meist einer bitteren Notwendigkeit.

  • Regie:Michele Mellara, Alessandro Rossi

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.