Grigris

Tschad, F, 2013

Drama

Min.101

In der Nacht verwandelt sich der gehbehinderte Souleymane in den Diskotheken von N'Djamena in den umjubelten Tänzer Grisgris, der die Leute mit seinen irren Moves zur Raserei treibt. Dort lernt er auch die schöne Prostituierte Mimi kennen, mit der ihn bald eine amouröse Allianz der Verlierer verbindet. Als sein Stiefvater ernsthaft erkrankt, braucht Souleymane dringend Geld und schließt sich einer Benzinschmugglerbande an. Schnell wird er vom Dieb zum Gejagten und flieht mit seiner Königin der Nacht aufs Land. Eine wortkarge Erzählung von Liebe und Verbrechen mit Einstellungen, die so intensiv sind, dass die Bilder selbst zu sprechen beginnen.


(Text: Viennale 2013)

IMDb: 6.2

  • Schauspieler:Souleymane Démé, Anaïs Monory, Cyril Guei, Marius Yelolo

  • Regie:Mahamat-Saleh Haroun

  • Kamera:Antoine Heberle

  • Autor:Mahamat-Saleh Haroun

  • Musik:Andre Rigaut

  • Verleih:Les Films du Losange

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.