Gwiazdy musza plonac

Polen, 1954

Dokumentation

Andrzej Munk begann nach seiner Zeit als Widerstandskämpfer im Zweiten Weltkrieg zunächst ein Architekturstudium, wechselte auf die Filmakademie, wo er sich mit einer Serie innovativer Dokumentarfilme einen Namen machte. Gwiazdy musza plonac schildert den Alltag von Minenarbeitern in einem Kohlebergwerk. Munks Ausnahmestellung unter den polnischen Regisseuren seiner Zeit deutet sich hier schon an: Den vorgeschriebenen sozialen Realismus suchte er mit Intelligenz und Integrität zu unterwandern - während die offizielle Linie Heroismus, Idylle, Schönheit und das Betonen der Leichtigkeit und Sicherheit der Arbeit verlangte, ist bei Munk davon wenig zu merken. Am allerwenigsten vom Heroismus.LÄNGE: 65 Min.

  • Regie:Andrzej Munk, Witold Lesiewicz

  • Kamera:Romuald Kropat, Zbigniew Raplewski

  • Autor:Andrzej Munk, Witold Lesiewicz

  • Musik:Jan Krenz

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.