Hamam - Das türkische Bad

 Italien/Türkei/Spanien 1996

Hamam / Il bagno turco

Independent 95 min.
film.at poster

Der erste Film des aus der Türkei stammenden und in Italien lebenden Regisseurs Ferzan Ozpetek ("Die Ahnungslosen - Le Fate Ignoranti").

Eines Tages erbt Francesco (Alessandro Gassman) von seiner verstorbenen Tante Anita, der Schwester seiner Mutter, in Istanbul eine Immobilie, offenbar von einigem Wert. Eher widerwillig begibt sich Francesco nach Istanbul, um das Haus möglichst schnell zu verkaufen. Dort entdeckt er, daß sich in dem Haus ein Hamam befindet, ein türkisches Bad.

Francesco lernt die Familie kennen, die im Haus wohnt, sich um seine Tante gekümmert hat und jetzt ihn liebevoll aufnimmt: den ruhigen Osman (Halil Ergun), seine temperamentvolle Frau Perran (Serif Sezer), die hübsche Tochter Fusun (Basak Koklykaya) und den Sohn Mehmet (Mehmet Gunsur). Immer näher kommt Francesco auch dem jungen Mehmet, der ihm die orientalische Kultur und die Schönheit des Hamam vermittelt. Und je mehr Francesco eintaucht in die fremde und faszinierende Atmosphäre der Stadt, umso mehr findet er auch zu sich selbst. Er entschließt sich dazu, in Istanbul zu bleiben und den Hamam zu restaurieren.

Details

Alessandro Gassman, Francesca d¿Aloja, Carlo Cecchi, Halil Ergun, Serif Sezer, Mehmet Gunsur, Basak Koklukaya,Alberto Molinari, Zozo Toledo
Ferzan Ozpetek
Stefano Tummolini, Ferzan Ozpetek

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken