Hans Goger - Pfade im Norden

 90
Dokumentation 
film.at poster

Der zweite Multimedia-Vortrag im Rahmen des 5.Bergfilmfestivals in St. Pölten.

Der Alpinist, Extremreisende, Abenteurer und Buchautor Hans Goger begibt sich in seinem neuesten Vortrag auf zwei Kontinenten in den hohen Norden: Indian Summer in Lappland und Winter in Alaska! Im subarktische Riesenland Alaska versucht Hans Goger mit zwei Freunden bei tiefwinterlichen Verhältnissen von der Eismeerküste über den einsamen Gebirgszug der Brooks-Range in das kleine Indianerdorf "Arctic Village" zu gelangen. Verheerende Schneestürme, die das Trio mitunter tagelang im Zelt festhalten und Temperaturen im zweistelligen Minusbereich sind die Wegbegleiter. Viel beschaulicher geht es bei Gogers Reise nach Lappland zu. In der schönsten Jahreszeit des Nordens, dem in Nordamerika als "Indian Summer" bezeichneten Herbst, macht Hans Goger eine Wanderung im nordschwedischen Sarek National park, der gerne als "Europas letzte Wildnis" bezeichnet wird. Diese Wildnisdurchquerung und die daraus resultierenden Bilder gehören zu den schönsten Unternehmungen einer langjährigen Laufbahn als Extremreisender.

Details

Hans Goger
Hans Goger

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken