Hard Candy

 USA 2005
Drama, Thriller 01.09.2006 103 min.
7.10
film.at poster

Ein Modefotograf um die 30 lernt via Internet eine 14 Jährige kennen, die sich sehr selbstbewußt gibt und ihn nach Hause begleiten möchte..

Jeff (Patrick Wilson) ist ein sehr attraktiver und erfolgreicher Modefotograf Anfang 30 und lernt im Internet die 14-jährige Hayley (Ellen Page) kennen. Bei ihrem ersten Treffen in einem Coffeeshop ist Jeff äußerst überrascht: Zum einen, weil ihm gegenüber ein charmantes, kluges und sexuell aufgeklärtes Mädchen sitzt, zum anderen, weil Hayley sofort und ohne Umschweife mit ihm nach Hause gehen will.

Nach anfänglichem Zögern willigt Jeff schließlich ein, zumal er vom selbstbewussten Auftritt seiner blutjungen Internetbekanntschaft mehr als angetan ist.

In seinem stylischen Luxus-Appartment angekommen, stürzt sich Hayley sofort auf die Bar und beginnt, hochprozentige Cocktails zu mixen. Wenig später bietet sie Jeff an, für erotische Fotos zu posieren und beginnt sich auszuziehen. Der Tag scheint also ganz nach Plan des Fotografen zu verlaufen - doch dann wird ihm plötzlich rabenschwarz vor Augen...

Als Jeff wieder erwacht, hat sich der Lauf der Dinge unvorhergesehen verändert und ein Katz- und Mausspiel der psychisch härteren Gangart beginnt...

Details

Patrick Wilson, Ellen Page, Sandra Oh, Jennifer Holmes, Gilbert John u.a.
David Slade
Brian Nelson
Senator

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken


  • Ein psychologisch interessanter, raffinierter und gemeiner Revenge-film, wie man ihn selten sieht :)
    Wer Folter und Verstümmelung gespickt mit bösem Humor unterhaltend findet sollte ihn sich nicht entgehen lassen!

  • Re:furchtbar
    Also wenn, dann bitte Banausin.
    Mag schon sein, dass es vielen gefällt. Mir wurde total schlecht bei dem Film. Hab mich schon lange nicht so mies gefühlt. Also nicht anschauen, wenn ihr schwache Nerven habt.

    Re:furchtbar
    Hört nicht auf diesen Banausen, werden euch wohl alle antworten die auch nur ein bisschen Kenntnis vom Medium Film haben.

    Dieser Film ist wohl einer der besten und kontroversesten Thrillers in den letzten Jahren. Er lebt von seinen sehr düsteren und auch farblosen Bildern, die wunderbar musikalisch untermalt worden waren, und die daraus resultierende Atmosphäre.

    Ein weiteres Highlight ist das grandiose Spiel der beiden Protagonisten dieses Kammerspiels, bei dem man nie die nächsten Schritte der Geschichte erahnen kann.

    Alles im Allem einer der besten Filme von diesem Kinojahr und höchst empfehlenswert - für wahre Cineasten natürlich, die keine BUMM-KRACH-Action brauchen

    mfg...