Hardcore Chambermusic

 Schweiz 2006
Musikfilm / Musical, Dokumentation 72 min.
film.at poster

Hardcore Chambermusic ist ein "reiner" Musikfilm - 72 Minuten lang dreht sich alles nur um dieses Thema.

Gespielt wird von der renommierten Schweizer Formation Koch-Schütz-Studer, einem Trio, das seit 15 Jahren mit großer Intensität im internationalen Musikgeschehen agiert. Im September 2005 laden die drei Musiker zu einer 30-tägigen Performance - "30xTrio": Während eines ganzen Monats spielen sie jeden Abend zwei Set, und zwar immer am gleichen Ort, immer zur gleichen Zeit. Die "Alte Schlosserei 12" in Zürich West wird eigens für diese dreissig Tage passend ausgestattet. Die Möglichkeit zur Konzentration auf eine Sache - für Publikum, Musiker und Filmer gleichermaßen. (Peter Liechti)

I think Koch-Schütz-Studer is one of the greatest groups in the country - tempestuous and sensitive, wild and cultivated ... sophisticated music you can get your hands on. Their sets are consistently improvised, and it is in the nature of improvised music that it occasionally "goes slack", keeps searching for a longer period of time, only to find results in the end that are all the richer for it. The film editing allows us to condense the long path of the improvising musicians on the way to their creative flights, compressing it - without sparing us the creative struggle - into a musical journey that allows us literally close-up insights into the inner life of this music. (Peter Liechti)

Details

Peter Liechti
Koch-Schütz-Studer
Peter Liechti

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken