Himmel, Satelliten

 Kroatien 2000

Nebo, sateliti

Drama, Kriegsfilm / Antikriegsfilm 85 min.
film.at poster

Durch das vom Krieg gezeichnete Kroatien wandelt ein verwirrter junger Mann. Er hat kein Gedächtnis mehr, weiß nicht wo er herkommt oder wo er hin wollte.

Durch das vom Krieg gezeichnete Kroatien wandelt ein verwirrter junger Mann. Er hat kein Gedächtnis mehr, weiß nicht wo er herkommt oder wo er hin wollte.
Durch einen Zufall bekommt er einen Namen: Jakov Riba. Damit beginnt der ungewöhnliche Weg Jakovs, einer Figur voll Liebe und Naivität, durch die Schlachtfelder des Krieges. Er erträgt geduldig alle Grausamkeiten denen er begenet, wobei sein einziger Wunsch ist, die Leiden der anderen zu mindern. Wo kommt "Jakov" mit den unschuldig weißen Haaren her? Ist er am Ende ein vom Himmel gefallener Engel?

Der als Antikriegsfilm gefeierte "Nebo, sateliti" hebt sich bewußt von anderen Kriegsfilmen ab. Er kreiert keine Helden und glorifiziert die Soldaten nicht. Im Gegenteil zeigt er, wie vielleicht jeder Zivilist handeln würde: helfen, aber keine Waffe anrühren.

Details

Barbara Nola, Filip Nola, Filip Šovagoviæ, u.a.
Lukas Nola

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken