Hinter der Tür (2012)

The Door

2012

Drama

Oscar Preisträger István Szabós Film beruht auf dem international preisgekrönten gleichnamigen Roman der ungarischen Autorin Magda Szabó (die übrigens nicht mit dem Regisseur verwandt ist),

Min.98

Das packende Drama spielt im Budapest der 1960er Jahre und erzählt die Geschichte der intellektuellen Schriftstellerin Magda (Martina Gedeck) und ihrer bis zur Verschrobenheit eigensinnigen und rätselhaften Haushälterin Emerence (Helen Mirren). Ohne jede förmliche Übereinkunft tritt Emerence ihren Dienst bei Magda und ihrem Ehemann Tibor an. Über die Jahre entwickelt sich zwischen ihr und der Autorin ein Verhältnis, das letztlich irgendwo zwischen Freundschaft und Mutter-Tochter-Beziehung angesiedelt und von Abhängigkeiten und Schuldgefühlen geprägt ist. So sehr das Verhältnis zwischen den beiden charismatischen, ganz unterschiedlichen Welten zugehörigen Frauen auch an tiefer Nähe gewinnt, eine Grenze bleibt: Noch nie hat Emerence jemanden in ihr Haus gelassen. Was hinter der Tür ist, bleibt auch für Magda ein Geheimnis. Als Emerence eines Tages ihr Haus nicht mehr verlässt, steht Magda vor einer schweren Entscheidung. Oscar Preisträger István Szabó hat seinen neuesten Film, der auf dem international preisgekrönten gleichnamigen Roman der ungarischen Autorin Magda Szabó beruht (die übrigens nicht mit dem Regisseur verwandt ist), wie ein Kammerspiel angelegt. Das er mit ruhigen, sorgfältig komponierten Bildern und Szenen von bewegender Intimität erzählt.

IMDb: 6.5

  • Schauspieler:Martina Gedeck, Helen Mirren, Károly Eperjes, Gábor Koncz

  • Regie:István Szabó

  • Kamera:Elemér Ragályi

  • Autor:István Szabó, Andrea Vészits

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.