Hitchhike the wind

 Kasachstan/A 2010
Dokumentation 87 min.
film.at poster

Dokumentarfilm über eine aberwitzige Reise in Ksachstan.

Fünf Protagonisten, eine kleine heruntergekommene Stadt im Herzen Kasachstans: Akalyk. Das Zentrum des Interesses scheinen diverse Schrottplätze, Gebrauchtwagenhändler und Autowerkstätten zu sein, wo im Laufe der Zeit ein merkwürdig aussehendes Gefährt entsteht, dessen Blickfang seine aus alten Teilen gebaute Segelkonstruktion ist. Diesen Steppensegler schieben die Fünf aus der Stadt, und machen sich mit Kompass und Karten querfeldein auf den Weg. Die Reise besteht aus Segelfahrten durch weite Ebenen, mühevollen Überquerungen von Flüssen und Flussbetten, Pannen, Segelrissen und darauf folgenden Instandsetzungsarbeiten mit Lagerfeuerromantik. Sie besteht aus einem durch Dorfidyllen geschobenen Segelfahrzeug und dem Aufruhr den es verursacht, der Versorgung der Crew auf Märkten, Übersetzungsversuchen und Einladungen. Erklärtes Ziel sind das ausgetrocknete Gebiet rund um den Aralsee, die zurückgelassenen Schiffswracks und der See selbst. Aber die Zeit drängt, und der Teufel schläft nicht!

Details

Nina Rath, Nikolai Friedrich, Jan Zischka, Miriam Friedrich, Michael Friedrich

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken