Home is here

 A/CZE 2016
Drama 14.07.2017 75 min.
Home is here

Eine ungewöhnliche Beziehungsgeschichte zweier Außenseiter aus Innsbruck mit europäischem Charakter.

Im Zentrum dieses Spielfilms, der in Innsbruck spielt, steht Hannah. Sie dringt in eine moderne Villa ein und nimmt über Veränderung im Haus mit ihrem Besitzer Max Kontakt auf. Es ist eine ungewöhnliche Beziehungsgeschichte zweier Außenseiter mit europäischem Charakter: Die österreichische Hauptfigur Hannah mit tschechischen Wurzeln wird von der Schwedin Anna Åström gespielt, Max vom deutschen Schauspieler Stipe Erceg mit kroatischen Wurzeln. Das Heimkehren ist eine Suche, die nie ganz abgeschlossen ist. Der Debütfilm erzählt mit spannender Handschrift über weite Strecken wortlos mit Bewegungen und Zeichen.

Details

Petra Buckova, Stipe Erceg, Julia Rosa Stöckl
Tereza Kotyk
Tereza Kotyk

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken