Hotel Shanghai

 D/China 1997

Shanghai 1937

Drama 180 min.
6.00
film.at poster

1937, kurz vor Ausbruch des Krieges zwischen China und Japan, treffen sich im Hotel Shanghai eine bunte Mischung aus Gestrandeten.

1937, kurz vor Ausbruch des Krieges zwischen China und Japan, treffen sich im Hotel Shanghai eine bunte Mischung aus Gestrandeten: ein Reporter aus den USA, eine vermeintlich russische Aristokratin, ihr alkoholabhängiger Mann, der umgehend dem Opium anheimfällt, und ein zerrütteter Schriftsteller im Rollstuhl, komplettiert durch das Faktotum eines jeden Hotel-Films, des weisen Dauergastes im Foyer. Hier in Gestalt einer gewissen Madame Tissaud: alt, geschwätzig, reich und intrigant. Im Verlauf der Geschichte kommt es zu tragischen Verstrickungen: Selbstmord, verhängnisvolle Affären, Spionage und schlussendlich das Ende in den Trümmern von Shanghai.
Mit einigen Schauwerten verfilmte Peter Patzak einen Romanklassiker von Vicki Baum (Hotel Shanghai). Wie so oft legen die Menschen, die am Abgrund leben, ihre schönsten Kostüme an und tanzen zu wunderbarer Musik auf dem Vulkan, bevor die Welt um sie herum untergeht. Der Film bietet aber auch genügend Zeit, um mit den verschiedenen Charakteren mitzuleben und zu zittern, auch wenn das Ende schon vorher bekannt ist. (gp) (Filmarchiv Austria)

Details

Agnieszka Wagner, Nicholas Clay, Annie Girardot, Elliot Gould, Min Zhang, u.a.
Peter Patzak
Angel Wagenstein

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken