Peter Patzak

In den Hamburger Zentralen des organisierten Verbrechens häufen sich die gewaltsamen Todesfälle. Ein Spielkarten-As am jeweiligen Tatort weist auf Zusammenhang und denselben Täter. Kommissar Jan Bogdan nimmt den Kampf auf. Auch als Krüppel nach einer Explosion bleibt er im Rollstuhl dem Killer auf der Spur. Sein Revanchespiel in den Grauzonen der Alster-Illegalität ermöglicht einen zeitlich begrenzten Waffenstillstand, bis auch Bogdan selbst erschossen wird.

Major Adolf Kottan ermittelt in Wien für das dortige Sicherheitsbüro. Von seinem Naturell her eher mürrisch tritt er auch seinen Kollegen gegenüber mitunter so auf.

Thomas Pluch und Peter Patzak zeigen in ihrem ambivalenten Schwarzweiß-Film, dass naiver Idealismus gefährlich werden kann.

Das surreale Kunstwerk "Weltmaschine" wurde vom mittlerweile verstorbenen Bauern Franz Gsellmann gebaut und inspirierte Christine Nöstlinger zu einem verspielt amüsanten Drehbuch.

Die Romanvorlage stammt zwar von Peter Rosegger, doch Franco Nero spielt "den Fremden" mit derselben Kraft wie die mysteriösen Charaktere in seinen Spaghettiwestern.

Ein Alpendorf kurz vor dem ersten Weltkrieg. Der verwitwete Förster Rufman hat für seine Söhne Friedel und Elias wenig Verständnis. Beide kommen nur schwer mit sich zurecht. Eines Tages taucht ein Fremder auf, dessen Neugier die misstrauischen Dörfler verwirrt. Nur Elias fühlt sich zu ihm hingezogen. Als im Dorf ein Mord geschieht, fällt der Verdacht bald auf die Försterbuben.

Major Adolf Kottan ermittelt in Wien für das dortige Sicherheitsbüro. Von seinem Naturell her eher mürrisch tritt er auch seinen Kollegen gegenüber mitunter so auf.

Durch einen glücklichen Zufall erlangt ein rumänischer Arzt noch vor dem politischen Umbruch ein Ausreisevisum.

Ein Kommissar auf der Jagd nach einem Killer, ein Staatsanwalt auf der Flucht vor der bitteren Realität - und eine alte Freundschaft auf des Messers Schneide.

In diesem klassischen Biopic erfährt man neben den genau recherchierten Lebensdaten des Arztes und Sozialreformers Julius Tandlers auch einiges über die Zeit des Umbruchs zwischen den Kriegen.

Michael hält sich für einen genialen Verbrecher und plant den großen Coup.

Tiger - Frühling in Wien

— Tiger - Frühling in Wien

Ein gealterter "Tarzan"-Darsteller muss erkennen, dass sich sein Mythos überlebt hat. Gemeinsam mit seinem Schicksalsgefährten Philip, einem amerikanischen Detektiv, macht er sich auf in eine neue Zukunft.

In den Hamburger Zentralen des organisierten Verbrechens häufen sich die gewaltsamen Todesfälle. Ein Spielkarten-As am jeweiligen Tatort weist auf Zusammenhang und denselben Täter. Kommissar Jan Bogdan nimmt den Kampf auf. Auch als Krüppel nach einer Explosion bleibt er im Rollstuhl dem Killer auf der Spur. Sein Revanchespiel in den Grauzonen der Alster-Illegalität ermöglicht einen zeitlich begrenzten Waffenstillstand, bis auch Bogdan selbst erschossen wird.

Tiger - Frühling in Wien

— Tiger - Frühling in Wien

Ein gealterter "Tarzan"-Darsteller muss erkennen, dass sich sein Mythos überlebt hat. Gemeinsam mit seinem Schicksalsgefährten Philip, einem amerikanischen Detektiv, macht er sich auf in eine neue Zukunft.

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat