Peter Patzak

In den Hamburger Zentralen des organisierten Verbrechens häufen sich die gewaltsamen Todesfälle. Ein Spielkarten-As am jeweiligen Tatort weist auf Zusammenhang und denselben Täter. Kommissar Jan Bogdan nimmt den Kampf auf. Auch als Krüppel nach einer Explosion bleibt er im Rollstuhl dem Killer auf der Spur. Sein Revanchespiel in den Grauzonen der Alster-Illegalität ermöglicht einen zeitlich begrenzten Waffenstillstand, bis auch Bogdan selbst erschossen wird.

Hausmeisterin Lucie, Lokalgeschäftsführerin Hilde und die Hausfrau Lisa wohnen in einer großen Siedlung am Rande der Metropole Wien.

Michael hält sich für einen genialen Verbrecher und plant den großen Coup.

Wegen einer klugerweise nie genannten Krankheit gekündigt, findet der jüngere, gut aussehende Färber trotz bester Zeugnisse keine angemessene Stellung mehr.

Thomas Pluch und Peter Patzak zeigen in ihrem ambivalenten Schwarzweiß-Film, dass naiver Idealismus gefährlich werden kann.

Michael hält sich für einen genialen Verbrecher und plant den großen Coup.

Gemüsehändler Kassbach, Mitte fünfzig, ist Mitglied einer rechtsextremistischen Organisation, die zahlreiche Anschläge und Attentate im Wiener Raum plant und auch durchführt.

In den Hamburger Zentralen des organisierten Verbrechens häufen sich die gewaltsamen Todesfälle. Ein Spielkarten-As am jeweiligen Tatort weist auf Zusammenhang und denselben Täter. Kommissar Jan Bogdan nimmt den Kampf auf. Auch als Krüppel nach einer Explosion bleibt er im Rollstuhl dem Killer auf der Spur. Sein Revanchespiel in den Grauzonen der Alster-Illegalität ermöglicht einen zeitlich begrenzten Waffenstillstand, bis auch Bogdan selbst erschossen wird.

Kassbach - Ein Portrait

— Kassbach - Ein Portrait

Der Gemüsehändler Karl Kassbach, Mitglied der rechtsextremistischen Organisation "Initiative", unterdrückt seine Familie, seinem Sohn begegnet er mit Unverständnis und Autorität, Frauen bleiben ihm fremd und unheimlich. Die Aktivitäten der "Initiative" führen schließlich zur Katastrophe.

Ein Kommissar auf der Jagd nach einem Killer, ein Staatsanwalt auf der Flucht vor der bitteren Realität - und eine alte Freundschaft auf des Messers Schneide.

In diesem klassischen Biopic erfährt man neben den genau recherchierten Lebensdaten des Arztes und Sozialreformers Julius Tandlers auch einiges über die Zeit des Umbruchs zwischen den Kriegen.

Ein Sittenbild des Österreich zur Regierungszeit von Franz Vranitzky und der zu lange an der Macht befindlichen SPÖ nach der Kreisky-Ära.

Tiger - Frühling in Wien

— Tiger - Frühling in Wien

Ein gealterter "Tarzan"-Darsteller muss erkennen, dass sich sein Mythos überlebt hat. Gemeinsam mit seinem Schicksalsgefährten Philip, einem amerikanischen Detektiv, macht er sich auf in eine neue Zukunft.