I'm Bobby

 Indien 2003
Independent, Avantgarde, Kurzfilm 32 min.
film.at poster

Für sein ungewöhnliches Remake des Bollywood-Klassikers Bobby (Raj Kapur, 1973), einer indischen Romeo-und-Julia-Variation, besetzt Xav Leplae sämtliche Rollen mit Straßen- und Schulkindern sowie Kinderarbeitern. Das Ergebnis ist eine Persiflage auf die indische Großfilmindustrie und Melodramatik, sowie ein Film mit viel außerfilmischer Geschichte: Als die Filmemacher verdächtigt wurden, Kinderpornos zu drehen, kam es zum Produktionsstopp. Die fehlenden Sequenzen wurden schließlich durch fantasievolle Animationsszenen ergänzt, die Verflechtungen mit der außerfilmischen Welt gingen indes weiter: Manchen der darstellenden Kindern des Films drohte, aufgrund ihrer Zugehörigkeit zur niederen Kaste, der Zutritt zu den ersten Vorführungen verweigert zu werden. (Verena Teissl)

(Text: Viennale 2005)

Details

Xav Leplae
Didier Leplae

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken