Ich denke oft an Hawaii

 D 1977
Dokumentation 82 min.
film.at poster

Elfi Mikeschs erster Langdokumentarfilm Ich denke oft an Hawaii ist eine experimentelle Arbeit über Vereinsamung, Neubausiedlungen, Sprachlosigkeit und die Entfernung zwischen Berlin und Hawaii. In einem einfühlsamen und bildpoetischen Porträt stellt Mikesch Lebensrealität und Traumwelt der 16-jährigen Carmen Rossol vor. Die Filmemacherin war seit zwölf Jahren Nachbarin der Familie Rossol, ohne sie näher zu kennen. Das Drehbuch zum Film schrieb sie zusammen mit Carmen und ihrer Familie.

Details

Elfi Mikesch
Elfi Mikesch
Elfi Mikesch

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken