Ich suche Dich

BRD, 1953

Drama

Atmosphärisches Ärzte-Melodram von O. W. Fischer, der neben Anouk Aimée und Nadja Tiller die Hauptrolle spielt.

Min.95

Dr. Paul Venner, ein eigenwilliger junger Arzt, arbeitet an der Entwicklung eines Serums zur Erneuerung zerstörter Gehirnzellen. Mit Wissen des Sanatoriumsleiters will er das neue Mittel an einem Patienten testen. Mit Skepsis beobachten ihn die Kollegen, die er durch seine zynische Art immer wieder brüskiert. Auch die neue Medizinerin Françoise Maurer bekommt seine Kälte zu spüren. Doch sehr bald bemerkt Paul Venner, dass sie große Kraft aus ihrem Glauben gewinnt, und zwischen beiden entwickelt sich eine tiefe Zuneigung. Als Pauls Patient stirbt, will ihn das Sanatorium loswerden. Da bittet Françoise ihn, mit ihr nach Indochina zu gehen und in einer Missionsstation zu arbeiten. Doch Paul will den Skeptikern beweisen, dass seine Arbeit seriös ist. Als er die Hilfe einer ehemaligen Geliebten ablehnt, legt diese in seinem Labor Feuer, um seine Aufzeichnungen zu vernichten. Françoise versucht mit aller Kraft, dies zu verhindern. Gerade noch kann sie die Papiere ins Freie werfen, da explodieren die Chemikalien, und sie ist sofort tot. Paul Venner wird rehabilitiert und geht an ihrer Stelle nach Indochina.

IMDb: 7.9

  • Schauspieler:O.W. Fischer, Anouk Aimée, Nadja Tiller, Hilde Wagener

  • Regie:O.W. Fischer

  • Kamera:Richard Angst

  • Autor:O.W. Fischer

  • Musik:Hans-Martin Majewski

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.