Ich träumte von Afrika

 USA 2000

I dreamed of Africa

Drama, Biografie 114 min.
5.50
film.at poster

Der Film erzählt in atemberaubenden Bildern die wahre Geschichte der unbezähmbaren Kuki Gallman vor dem Hintergrund der großartigen Landschaft dieses geheimnisvollen Kontinents.

Als Kind entdeckte die Italienerin Kuki Gallmann (Kim Basinger) Afrikas einzigartige Magie.
Nun, im Erwachsenenalter, emigriert sie mit ihrem Mann Paolo (Vincent Perez) und ihrem Sohn Emanuele (Liam Aiken) dorthin und erfüllt sich damit den größten Wunsch ihres Lebens. Doch den Schmerz, die Leidenschaft, die Freude und das Elend, welche sich hinter der gewaltigen Schönheit Afrikas verbirgen, hätte sie sich nie erträumen lassen...

Details

Kim Basinger, Vincent Perez, Liam Aiken, Garrett Strommen, Eva Marie Saint, Daniel Craig, u.a.
Hugh Hudson

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • Traurig und doch wunderschön..
    Ein trauriger, aber wunderbarer Film, erzählt in großartigen Bildern. Kuki Gallmanns Buch
    "I DREAMED OF AFRICA" gehört zu meinen absoluten Favourites - und besser kann ein
    Buch kaum in einen Film umgesetzt werden!

  • Traurig.
    Der Film ist sehr traurig, eine Tragödie nach dem anderen. "Der englische Patient" und "The End Of The Affair" sind lustig dagegen. Ein Tip: seht euch den Film nicht an, wenn ihr einmal ins Kino gehen wollt, um einen schlechten Tag zu vergessen...

    Ein schwacher Film!
    Das mit den Tragödien ist schon richtig, allerdings wäre das nicht so schlimm, wenn
    der Film gut umgesetzt wäre. Leider aber wirken die Schauspieler total unmotiviert,
    viele Szenen sind scheinbar irgendwie geschnitten worden und alles in allem
    ist der Film völlig Blut-leer! Im Gegensatz zum Englischen Patienten fehlt dem
    Film einfach die Substanz, zu beliebig ist die Geschichte umgesetzt worden und
    zu leblos war die Gestaltung der Charaktäre...

    Schade um die schöne Gegend (die für die Kameras verantwortliche Mannschaft
    war leider auch recht schwach) und die sonst vielleicht interessante Geschichte um
    eine offensichtlich mutige Frau!

    Grüsse aus Graz!