Maurice Jarre

Ein Hauch von Sonnenschein

— The Taste of Sunshine

Oscarpreisträger István Szabó erzählt die bewegende Geschichte einer jüdischen Familie, die drei Generationen hindurch trotz gesellschaftlicher Barrikaden zusammenhält.

Grausame Visionen, die seinen Blick für die Realität trüben, quälen den New Yorker Postbeamten Jacob Singer. In der U-Bahn haben Fremde Hörner und Schwänze, eine Party scheint von Dämonen bevölkert, und aus dem Kühlschrank starrt ihm ein Tierkopf entgegen. Mit Hilfe seines Chiropraktikers Louis kommt dem unscheinbaren Vietnamheimkehrer der Verdacht, daß er im Krieg Opfer militärischer Drogenexperimente geworden ist. Oder ist doch etwas Übernatürliches hinter ihm her und zerstört langsam aber sicher seine Realität. Oder gibt es einen ganz anderen Grund? Immer mehr verwischen die Grenzen...

Eine Psychiaterin (Lena Olin) verliebt sich in ihren äußerst charmanten, aber manisch-depressiven Patienten (Richard Gere).

Ein junger indischer Arzt wird von einer Engländern beschuldigt, sie vergewaltigt zu haben. "A Passage to India" ist der letzte Film des großen englischen Regisseurs David Lean ("Oliver Twist", "Die Brücke am Kwai", "Lawrence von Arabien", "Dr. Schiwago").

Warschau im Winter 1942: Eine Dirne wird ermordet. Drei Generäle der deutschen Wehrmacht scheinen in den Fall verwickelt zu sein. Paris im Sommer 1944: Wieder wird eine Dirne ermordet, und wieder sind die drei deutschen Generäle verdächtig, Major Grau der schon in Warschau ermittelte, glaubt endlich den Täter zu kennen. Doch der Mörder ist schneller. Grau wird kaltblütig erschossen. 22 Jahre später geschieht ein neuer Mord an einer Dirne in Hamburg. Ein Mord, der den anderen in allen wesentlichen Punkten gleicht. Wieder scheinen die drei Ex-Generäle in den Fall verwickelt. Inspektor Morand (Phillip Noiret) rollt die Fälle wieder auf. Der einzige Tatzeuge von damals wird gefunden. Kann der Mörder sich jetzt noch einmal retten?

Nach 15 Jahren auf der Flucht scheint seine Zeit um zu sein: Guerillaführer Manuel, der seit fünfzehn Jahren von dem brutalen Captain Vinolas verfolgt wird, ihm bisher jedoch immer entkommen konnte. Als Manuels Mutter im Sterben liegt, verlässt er sein Versteck und läuft Gefahr, Vinolas direkt in die Arme zu laufen. Manuel muss die Stadt San Martin erreichen, wo ihm der 11-jährige Paco, der auf Rache für Vinolas' Mord an seinem Vater hofft, eine Landkarte übergeben soll. Doch Manuel wird von einem Informanten verraten, der Vinolas von Manuels Plänen erzählt. Als er San Martin erreicht, steht Manuel vor der Wahl, entweder den Verräter oder Vinolas zu töten. Für wen wird er sich entscheiden?