Ilse, wo bist Du?

 A
Dokumentation 45 min.
Ilse, wo bist Du?

Das Portrait von Ulrike Halmschlager zeigt die Lebenjahre einer an Demenz erkrankten Frau sehr persönlich und in allen Facetten und Phasen. Liebevoll und berührend gibt der Film Einblick in die Welt des Vergessens der Betroffenen und die Pflegenden Angehörigen.

Ilse hat Alzheimer. Ihre Tochter Ulli begleitet sie mit der Kamera die letzten fünf Jahre ihres Lebens in den alltäglichen Situationen einer Demenzkranken. Im Mittelpunkt steht Ilse, sie lebt in Krems und wird betreut und versorgt von slowakischen Frauen. Durch die große Vertrautheit unter den Frauen kommt es zu fröhlichen und liebevollen Szenen.

Der Film möchte vermitteln, wie man den Menschen in seiner Krankheit wahrnehmen, integrieren und in Liebe begegnen kann, zeigt aber auch die Frau in ihrer Gesamtheit. Durch Kinder-, Jugend-, und Familienfotos sowie Super 8-Filmmterial entsteht ein lebendiges Frauenportrait im Spiegel ihrer Zeit.

Details

Ulrike Halmschlager
Ulrike Halmschlager

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken