Im Bann des Jade Skorpions

 USA 2001

The Curse of the Jade Scorpion

Komödie, Krimi 07.12.2001 103 min.
6.80
film.at poster

Unter dem Einfluss von Hypnose wird ein Versicherungsdetektiv zum Geldschrankknacker.

Einmal mehr verlegt Woody Allen seine neue Ganoven-Komödie in die 40er Jahre. Er selbst spielt den smarten Versicherungsdetektiv C.W. Briggs. Seine Erfolge im Beruf und bei der Frauenwelt sind enorm, getrübt werden sie nur durch die neue Mitarbeiterin Betty Ann Fitzgerald (Helen Hunt). Bei einer Geburtstagsfeier werden die beiden Streithähne von dem durchtriebenen Magier Voltan mit einem Skorpion-Pendel aus Jade unter Trance zum Liebespaar hypnotisiert. Die harmlose Show entpuppt sich alsbald als raffiniertes Verbrechen. Mit einem Kennwort per Telefon fällt Briggs später erneut in Trance - und plündert für Voltan eben jene Tresore, für die er die Sicherungs-anlagen konstruierte. Am Morgen danach steht der findige Fahnder vor einem perfekten Verbrechen, das er, ohne es zu ahnen, selbst begangen hat. Bald hat Briggs die Rivalin Betty Ann im Verdacht. Seine Ermittlungen fördern allerdings nur deren heimliches Verhältnis zum neuen Chef (Dan Aykroyd) zutage, während er selbst immer stärker unter Verdacht gerät. Mit Hilfe seiner hübschen Verehrerin Laura (Charlize Theron) gelingt zwar die Flucht aus dem Polizeirevier. Doch erst einige Raubzüge später kann ein Hobbymagier unter seinen Kollegen den faulen Zauber aufklären. Nun muss Briggs nur noch das Herz von Betty Ann gewinnen...

Details

Woody Allen, Dan Aykroyd, Helen Hunt, David Ogden Stiers, Charlize Theron, Elizabeth Berkley, u.a.
Woody Allen
Zhao Fei
Woody Allen
UIP

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • woody allen in guter form
    der film - vorausgesetzt, man sieht ihn in ov - ist mindestens im durchschnitt der "zweiten schaffungsperiode" von woody allen (beginnend wohl mit "manhattan"). mag sein, daß die handlung simpel ist - aber alles andere ist von gewohnter qualität. besonders erfreulich - die dialoge; intelligent wie immer, aber diesmal bissig-angriffig und nicht nur (liebenswert) neurotisch

  • filmmusik
    kann mir wer sagen, wie die songs des filmes heissen?
    besonders derjenige, der immer gespielt wird, wenn briggs unter hypnose ist.

    *alex*

  • Mittelmäßig
    Ich fand den Film, gemessen an den Erwartungen, die ich an Woddy Allen - Filme habe, eher enttäuschend. Er hat wenig Tiefe, die Dramaturgie, läßt zu wünschen übrig, und ich habe auch schon mehr gelacht. Trotzdem ist er eine nette Unterhaltung, und schlägt die meisten Hollywood-Mainstreamkomödien locker. Ich hoffe trotzdem, daß Woody Allen bald wieder einen besseren Film macht, oder gehen ihn lansam die Ideen aus?

  • köstlich!!
    hab mir den film gestern in der ov angesehen und muß sagen ich hab mich köstlich amüsiert!
    es ist halt wieder mal ein echter woody allen-film!
    wer diesen humor mag, soll sich diesen film anschauen!!

    Re: köstlich!!
    Finde ich auch - Fans von Woody Allen kommen vol auf ihr Kosten - alle anderen werden den Film wie alle seine Filme nicht mögen - ich habe mich köstlich amüsiert.
    Danke Woody Allen - freue mich schon auf den nächsten !!