Imogene

Girl Most Likely

USA, 2012

Komödie

Min.103

Imogene (Kristen Wiig) ist eine erfolglose New Yorker Theaterautorin, die vor einem Jahr noch als das nächste, große Talent gehandelt wurde, mittlerweile aber wieder am Boden der Tatsachen angekommen ist. Ihre Karriere verläuft genauso im Sande wie ihr Liebesleben und schließlich muss sie in den sauren Apfel beißen und zurück ins Elternhaus nach New Jersey ziehen. Dort wohnt nicht nur ihre exzentrische Mutter Zelda (Annette Bening), sondern auch ihr jüngerer Bruder Ralph (Christopher Fitzgerald). Zuhause angekommen, muss sie entsetzt feststellen, dass in ihrem alten Schlafzimmer mittlerweile ein Mann namens Lee (Darren Criss) wohnt und dass ihre Mutter offenbar eine Romanze mit dem etwas seltsamen George (Matt Dillon) begonnen hat. Zunächst scheint es unmöglich, sich mit dieser neuen Situation zu arrangieren, doch mit der Zeit beginnt Imogene zu verstehen, dass es nur ein wenig Akzeptanz braucht, um selbst in dieser Situation noch das Glück zu finden.

IMDb: 5.8

  • Schauspieler:Kristen Wiig, Annette Bening, Darren Criss, Matt Dillon, June Diane Raphael

  • Regie:Shari Springer Berman, Robert Pulcini

  • Kamera:Steve Yedlin

  • Autor:Michelle Morgan

  • Musik:Rob Simonsen

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.