In memoriam Leon Zelman

 A 2007
Dokumentation 22 min.
film.at poster

In einem "Kreuz und Quer spezial" des ORF würdigt Christian Rathner das
"Gewissen Österreichs", wie Prof. Zelman in Nachrufen bezeichnet wird.
Leon Zelman wurde 1928 in Szczekociny (Polen) geboren. Im Ghetto von Lodz
verlor er seine Eltern, und sein Bruder kam während eines Todesmarches
1944 um. Leon Zelman selbst wurde 1945 aus dem Nebenlager Ebensee des
KZ Mauthausen von US-Truppen befreit. Erinnerung und Versöhnung blieben
zwei Begriffe, die sein Leben und Wirken prägten. Ob als Leiter des Jewish
Welcome Service oder als Mitbegründer der Jahreszeitschrift Jüdisches Echo
- Verständigung blieb sein zentrales Thema.

Details

Christian Rathner

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken