Inn Kurzfilmfestival Braunau 2017 Block Freie Kurzfilme

 
Kurzfilm, Dokumentation 99 min.
film.at poster

Mercilesz - Gnadenlosz
Deutschland 2017 - Regie: Hüseyin Albayrak - Filmlänge: ca. 12 Minuten
Paul arbeitet in einer Autowerkstatt. Ein Morgen Paul sieht, wie sein Chef Marc einen Mann herunterschießt. Als Marc versucht, auf das Kind des Mannes zu schießen, geht Paul zwischen dem Kind und seinem Chef. So konnte er das Leben des Kindes retten. Jetzt will Marc Paul das Kind töten lassen. Andernfalls wird er am Ende Pauls Job.

meat love
Deutschland 2017 - Regie: Felix Laicher & Christoph Hauer - Filmlänge: ca. 10 Minuten
Als sein Hund plötzlich das Kaninchen des Nachbarn anschleppt, ist Julian verzweifelt. Dem mürrischen alten Mann traut er sich nicht, den Tod dessen geliebten Tieres zu gestehen. Er versucht alles, um das Problem zu verbergen bevor der Nachbar abends nach Hause kommt. Es entwickelt sich ein Wettlauf gegen die Zeit.

Amina
Österreich 2015 - Regie: Shabanali Wafadar Ahmadi - Filmlänge: ca. 15 Minuten
Die Hindernisse und Begrenzungen denen die Protagonistin in dem neuen Land begegnet, lassen sie an einer positiven Zukunft aber auch an ungeteilten Menschenrechten zweifeln. Gibt es für sie – und sie steht für alle Ankommenden in diesem Land – einen Weg ihre Würde zu wahren, ihr Recht auf persönliche Integrität einzufordern?

Boxed In
Deutschland 2015 - Regie: Ingrid Hübscher - Filmlänge: ca. 5 Minuten
Geraldine hat ein Dilemma, für das sie sich Michael und Sarah zur Hilfe geholt hat. Ach, wenn sie doch nur ausserhalb der Box denken könnten! In dieser absurden Komödie wird die heutige Arbeitswelt satirisch dargestellt.

Painting Doors: The Art of Lucid Dreaming
Deutschland 2016 - Regie: Oliver Kurrle - Filmlänge: ca. 14 Minuten
Stellt euch vor, ihr erkennt im Traum, dass ihr träumt. Stellt euch vor, dass ihr fliegen könnt, jeden Ort der Welt bereisen, mit jedem beliebigen Menschen interagieren oder sogar noch ein bisschen verrückter, Farben schmecken und Bewegungen hören könnt. All das ist möglich. Die Fähigkeit seinen Traum zu kontrollieren heißt "luzides Träumen" oder auch "klarträumen". Und das Beste daran: Jeder kann es lernen!

Today I acknowledge - Zeit für Anerkennung
Deutschland 2015 - Regie: Jessica Hahner - Filmlänge: ca. 5 Minuten
An einem Samstag Nachmittag am Siegestor in München führte ich ein Experiment durch. Was würde passieren, wenn ich Menschen auf der Strasse anspreche und sie bitte sich gegenseitig anzuerkennen ( sich Komplimente zu machen!)? Ich war überrascht und berührt. Mir fremde Menschen, öffneten sich vor meiner Kamera und liessen sich ein, auf einen Moment der Anerkennung. Ein Experiment, welches uns Mut machen soll in raschen Zeiten inne zu halten und jemanden anzuerkennen! Fangen Sie am besten gleich damit an.. Wer steht grad neben Ihnen?

Three Ghosts slept here
Deutschland 2016 - Regie: Leonard Ermel - Filmlänge: ca. 16 Minuten
Ein Geisterhaus erwacht zum Leben. Unsichtbare Hände ziehen schwarze Linien durch das alte Gemäuer, treiben auf ihrer Reise allerlei Schabernack und hinterlassen schlussendlich gespenstische Bilder an den Wänden.

The Werwolfcow
Österreich 2015 - Regie: Flo Lackner - Filmlänge: ca. 12 Minuten
Auf ihrem Heimweg beschließen zwei Musiker, mit ihrem Auto eine Abkürzung durch die Wälder südlich von Klagenfurt zu nehmen. Dies sollte allerdings der größte Fehler ihres Lebens sein, denn plötzlich werden sie von der Werwolfkuh gejagt.

Das volle Programm
Deutschland 2017 - Regie: Florian Jankowsky - Filmlänge: ca. 4 Minuten
Bisweilen kann das Leben eine unerwartete Wendung nehmen. Einfach mal mit offenen Augen und Armen durch die Welt laufen und sich trauen. Denn manchmal lohnt es sich, etwas Neues zu probieren.

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken