J'ai toujours rêvé d'être un gangster (I Always Wanted to Be a Gangster)

 F 2007
Krimi, Tragikomödie 113 min.
film.at poster

In einer halbvergessenen Cafeteria an einer Ausfallsstraße in der Pariser Vorstadt kreuzen sich die Schicksale einer Handvoll seltsamer Figuren. Jeder von ihnen ist auf seine Weise dabei, sich auf kriminellen Wegen ans ganz große Geld heranzumachen, aber die Entführungsversuche, Überfälle und Diebstähle gehen ziemlich kläglich aus. Samuel Benchetrits melancholischer Gangsterfilm ist eine Art Retro-Märchen in Schwarz weiß mit Anklängen an alte Hollywoodgeschichten und billige Bahnhofsromane, eine liebevolle und witzige Arbeit über ein paar tragikomische Ganoven und ihr mehr als ungerechtes Schicksal. Unter den Darstellern der legendäre Sänger Alain Bashung und die großen Alten Jean Rochefort, Laurent Terzieff und Jean-Pierre Kalfon. Eine Art Ocean's Thirteen für Arme.

(Text: Viennale 2007)

Details

Anna Mouglalis, Edouard Baer, Jean Rochefort, Gérald Laroche, Gabor Rassov, Serge Larivière
Samuel Benchetrit
Dimitri Tikovoi
Pierre Aïm
Samuel Benchetrit

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken