Jericó

Venezuela, 1990

DramaKostümfilm

Als einziger Überlebender einer Expedition zur Zeit der Eroberungszüge im 16. Jahrhundert reagiert der Dominikanerpater Santiago auf die ihm fremde Kultur mit missionarischem Eifer, bis er allmählich begreift, dass er im Irrtum ist. Er lebt fünf Jahre lang unter den Indios der Karibik und nimmt ihre kulturellen Vorstellungen und Werte an... Lamata erzählt mit poetischer Kraft von den fatalen Folgen des Zusammenpralls unterschiedlicher Kulturen und beschreibt die Selbstfindung eines Menschen, der in der Harmonie mit der Natur den wahren Sinn seines Lebens findet.
Text: Filmarchiv Austria

  • Schauspieler:Cosme Cortázar, Francis Rueda, Doris Díaz, Alexander Milic, Luis Pardi

  • Regie:Luis Alberto Lamata

  • Kamera:Andrés Agustí, Carlos Tovar

  • Autor:Luis Alberto Lamata

  • Musik:Federico Gattorno

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.