Verbotene Spiele

Jeux Interdits

1952

Drama

Min.86

René Clement entdeckt Georges Poujouly, seinen Hauptdarsteller, in einem Ferienlager für sozial benachteiligte Kinder. Im Film bewältigen die fünf Jahre alte Waise Paulette und der elfjährige Michel den Krieg 1940 auf ihre Weise: Sie errichten einen Friedhof für tote Tiere. Weil Paulette auf Grabkreuzen besteht, wird Michel sogar zum Kirchendieb. Im Nachruf auf Poujouly liest man, durch seine Leistung im Film genieße »man das Vorrecht, die süßen Träume und die bittere Qual der Kindheit wieder zu entdecken.« (gk)

IMDb: 7.9

  • Schauspieler:Georges Poujouly, Brigitte Fossey, Amédée, Laurence Badie

  • Regie:René Clément

  • Kamera:Robert Juillard

  • Autor:Jean Aurenche

  • Musik:Narciso Yepes

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.