Jonny stielt Europa

D, 1932

Komödie

Rennschieber wollen verhindern, dass ein verschuldeter Sportsmann mit seinem Wunderpferd "Europa" an den Start gehen kann.

Min.100

Jonny Burck (Harry Piebpist ein junger, hoch verschuldeter Sportsmann, der nur sein Rennpferd "Europa" vor dem Zugriff des Gerichtsvollziehers schützen konnte. An einem geheimen Ort trainiert er mit "Europa" - er will das Pferd als Außenseiter um den "Großen Preis von Nizza" ins Rennen zu schicken. Doch das ruft eine Bande heimtückischer Rennschieber auf den Plan, denen es tatsächlich mit Hilfe eines Winkeladvokaten gelingt, "Europa" pfänden zu lassen. Mit Hilfe der jungen Amerikanerin Ursel Mattig (Dary Holm), die nicht nur Gefallen an dem Pferd, sondern vielmehr an seinem Besitzer, gefunden hat, nimmt Jonny den Kampf auf - eine rasante Verfolgungsjagd beginnt

IMDb: 6.6

  • Schauspieler:Harry Piel, Dary Holm, Alfred Abel, Margarete Sachse

  • Regie:Harry Piel, Andrew Marton

  • Kamera:Ewald Daub

  • Autor:Harry Piel nach Walter Scheff

  • Musik:Fritz Wenneis

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.