Joutilaat

2001

Dokumentation

Drei junge finnische Arbeitslose als Repräsentanten der derzeitigen gesellschaftlichen Situatiion.

Min.82

In der nordöstlichsten Ecke Finnlands, nahe der Grenze zu Russland, gibt es für junge Menschen kaum Arbeit zu finden. Sie sind gezwungen, entweder in größere Städte abzuwandern, um dort zu arbeiten oder auf irgendeine Gelegenheit zu warten, die sich vielleicht doch noch bietet. Die drei jungen "Müßiggänger", die in diesem Film porträtiert werden, sind insofern repräsentativ für die neue, desorientierte Generation des finnischen Nordens.

  • Schauspieler:Lötkö, Hapa, Bodi

  • Regie:Susanna Helke, Virpi Suutari

  • Autor:Susanna Helke, Virpi Suutari

  • Musik:Sanna Salmenkallio

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.