Julia [wozu familie]

 A 1999
Dokumentation, Biografie 40 min.
film.at poster

Der Film begleitet Julia fünfJahre lang. Zu Beginn des Films ist sie 14, es gibt Konflikte mit den Eltern, neue Erfahrungen mit Freunden. Die Kamera ist bei den heftigen Auseinandersetzungen nah dabei. Dinge verändern sich. Die Freundin stirbt. 2004 ist Julia verändert, sie arbeitet als Schlafwagenschaffnerin und möchte eine Stelle in Berlin annehmen.

Details

Axel Traun

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken