Junggeselle im Paradies

Bachelor in Paradise

USA, 1961

Komödie

Bestsellerautor kommt in eine kalifornische Vorstadtsiedlung, um die erotischen Gewohnheiten seiner Landsleute zu studieren. In der Hauptrolle: Erzkomödiant Bob Hope.

Min.104

Angesichts einer angeblichen Steuerschuld von 628.000 Dollar muss Bestsellerautor Adam Niles (Bob Hope) sich gefallen lassen, dass seine Tantiemen für das nächste Jahr schon im voraus gepfändet werden. Eine Lösung des Problems kann nur ein neuer Bestseller bringen. Niles soll eine gepfefferte Studie über die Lebensgewohnheiten, vor allem die erotischen, der Amerikaner verfassen und sich das Material dazu in Paradise Village, einer modernen Eigenheim-Siedlung im San-Fernando-Tal, beschaffen. Niles findet es nicht unpikant, dass in Paradise Village fast nur Ehepaare wohnen. Einzige Ausnahmen sind er und die attraktive Rosemary Howard (Lana Turner), die ihm ihr Haus vermietet.

Mit ihr verdirbt Niles es sich zunächst. Um so mehr Anklang findet er bei hübschen Frauen wie Dolores Jynson, die mit ihrem Mann Thomas, seines Zeichens Gründer und Bürgermeister von Paradise Village, Probleme hat. Auch bei der temperamentvollen Linda Delavane kommt Niles so gut an, dass einige Männer des Ortes in ihm bald einen schlimmen Schürzenjäger sehen.

  • Schauspieler:Bob Hope, Lana Turner, Janis Paige

  • Regie:Jack Arnold

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.