Juste une femme

 F 2001
Dokumentation 
film.at poster

Eine Transsexuelle im Iran? Auch das gibt es, und nun auch einen Film über sie. Moravid hat die gleichen Sorgen und Nöte wie andere Mann-zu-Frau-Transsexuelle auf der Welt auch - und dazu noch ein paar mehr. Der Film, hauptsächlich bestehend aus Interviewsequenzen mit Moravid, führt in ein Land, in dem auf Homosexualität die Todesstrafe steht, zugleich aber für Transsexuelle extra Ausweise ausstellt werden, die auch als Schutz vor der Polizei gedacht sind. Ein Land, in dem Frauen verschleiert gehen müssen - auch Prostituierte, die - um im Einklang mit dem Koran zu bleiben - eine vorübergehende Heirat mit ihren Freiern eingehen können. Der von zwei Iranerinnen gemachte Film wirft die Frage auf, warum jemand, der es nicht müsste, in diesem Land lieber als Frau leben möchte. (Manuela Kay)

Länge: 29 min

Details

Moravid
Mitra Farahani, B.Y.

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken