Kampf der Königinnen

 D/CH 2011
Dokumentation 70 min.
7.10
Kampf der Königinnen

Kuhkämpfe sind im Schweizer Wallis ein traditionelles Ereignis: verloren hat die Kuh, die zurückweicht. Wo Tradition und Moderne zusammenprallen, kommt auch der Humor nicht zu kurz.

"Kampf der Königinnen" ist ein Heimatfilm, der den Kuhkampf
(nicht Stierkampf), ein traditionelles Ereignis in der
südlichen Sonnenstube der Schweiz, dokumentarisch einfängt.
Der Kampf selbst ist ein schnaubendes Hin und Her,
eine Explosion aus Muskeln und Masse, archaisch und
wild. Ein Tanz tonnenschwerer Kräfte in Schwarz-Weiss,
rhythmisch unterbrochen durch aus der Zeit gelöste Einstellungen.
Getragen durch die Stränge verschiedener Nebenfiguren
wie etwa den engagierten Bauern mit seiner
Kuh, der Radioreporter bei seiner ersten wirklichen Prüfung
und die jugendliche Mopedgang, die versucht, den
Blick eines Cowgirls auf sich zu ziehen.

"Kampf der Königinnen" versucht ein spannender Spagat
zwischen Tradition und Moderne mit einem gesunden Augenzwinkern
zu erschaffen.

Details

Beat Brantschen mit Dominga, D#eborah Métrailler mit Melancholie u.a.
Nicolas Steiner
Markus Nestroy
Nicolas Steiner

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken