Karl Brunner (Derzis, Karlusa!)

 UDSSR 1936
Drama 
film.at poster

Hedwig Brunner entgeht der Gestapo-Haft nur durch eine tollkühne Flucht über die Dächer. Zurück bleibt ihr zehnjähriger Sohn Karl, der nunmehr bespitzelt wird.

Die Verfilmung des gleichnamigen Kinderbuchs von Béla Balázs, der auch das Drehbuch schrieb, enthielt zunächst sehr viele expressionistische Elemente. Aufgrund der sowjetischen Zensur mussten zahlreiche dieser Passagen herausgeschnitten werden. Kamera und Architektur lassen jedoch noch einiges von der ursprünglichen Konzeption erkennen.

Länge: 79 Min.

Details

Ljonja Fesecko, Antonia Cekulaeva, Michail Ivanov, Jelena Tjapkina, Igor' Cepati, Vitja Bondar
Aleksej Masljukov
Jurij Miljutin
Evgenij Slavinskij
Béla Balázs, nach seinem Roman: Karlchen, durchhalten!

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken