Kidnapped

 1978
Independent, Avantgarde 63 min.
film.at poster

Ein sadistisches ­Kammerspiel wie eine Mischung aus Warhols "Vinyl" und Fass­binders "Die dritte Generation".

Eine hippe Gruppierung von Szenefiguren hängt in einer heruntergekommenen Wohnung ab und lässt ihrer Blasiertheit freien Lauf. Dazwischen manische Tanzszenen zu ­Devos Version von Satisfaction. Erst langsam schält sich eine Art politischer Kern des Treffens heraus und lässt das sadistische ­Kammerspiel wie eine Mischung aus Warhols Vinyl und Fass­binders Die dritte Generation wirken - inklusive Paraphrase auf die Schleyer-Entführung durch die RAF. (C. Höller / Filmmuseum)

Details

Eric Mitchell, Anya Phillips, Patti Astor, Duncan Smith
Eric Mitchell

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken