Killer kennen keine Gnade

 Frankreich 1973

L'Insolent

Krimi, Action 90 min.
5.20
film.at poster

Kaum ist der Gangster Emmanuel Ristack, genannt der "Outsider", aus dem Gefängnis ausgebrochen, plant er schon wieder einen neuen Coup.

Kaum ist der Gangster Emmanuel Ristack (Henry Silva), genannt der "Outsider", aus dem Gefängnis ausgebrochen, plant er schon wieder einen neuen Coup. Mit einigen Komplizen will er einen Goldtransporter ausrauben und die Beute anschließend an den Unterweltboss Milan (André Pousse) verkaufen, mit dem er noch eine Rechnung offen hat.

Milan betreibt einen exklusiven Nachtclub, in dem gut situierte Herren Pferdewetten abschließen können, wobei die Pferde allerdings durch leicht bekleidete Animierdamen ersetzt werden. Der Überfall funktioniert reibungslos, was nicht weiter verwunderlich ist, denn Ristack hat ihn nur fingiert, um Milan zu täuschen. Anstatt Gold übergibt er ihm mit Farbe überzogene Bleibarren. Doch Milan spielt ebenfalls mit gezinkten Karten. Das Geld, mit dem er den "Outsider" bezahlt hat, stammt aus einem Banküberfall, ist von der Polizei markiert und somit für Ristack wertlos. Dieser schwört Rache...

Details

Henry Silva, André Pousse, Georges Géret, Philippe Clay, Robert Dalban, u.a.
Jean-Claude Roy
Max Gazzola, Bernard Gérard
Claude Saunier
Jacques Risser, Jean-Claude Roy, nach dem gleichnamigen Roman von Jacques Risser

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken