Kimjongilia

 USA/Südkorea/F 2010
Dokumentation 74 min.
6.90
Kimjongilia

Selten erreichen uns Informationen über das Leben in Nordkorea, dem isoliertesten Land der Erde. Kimjongilia setzt sich ausführlich mit der katastrophalen humanitären Situation in der abgeschirmten Diktatur auseinander und gibt Einblicke. Der Film hinterfragt die Illusion der Massen und die Menschenrechtsverletzungen, die nötig sind, um dieses Blendwerk aufrechtzuerhalten. Stimmen von Überläufern und Flüchtlingen, die unter teils lebensgefährlichen Bedingungen über China nach Südkorea geflohen sind, und von Hunger, Arbeitslagern, Versklavung und Gewalt berichten. Diese Stimmen vermischt Regisseur Heikin mit koreanischem Propagandamaterial und modernem Tanz. Das Zusammenspiel von allen Teilen ergibt eine innovative Visualität, die jedoch zu keinem Zeitpunkt die Seriosität des Themas infrage stellt.

Details

Kang Chol Hwan, Lee Shin, Choi Young Hun
N.C.Helkin
Michael Gordon
Kyle Saylors
N.C.Helkin

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken